Über mich

Lebensstationen:

Mehr über mich und Websdesign

Kurzbiografie Fotografie

Geboren und aufgewachsen in Wien begleitet mich die Fotografie schon von Kindheit an. Die Möglichkeiten, die professionelle Spiegelreflexkameras bieten, haben mein Hobby zu einer Profession anwachsen lassen.

Ursprünglich bin ich Musikerin, ich habe an der Hochschule für Musik in Wien Gesangspädagogik studiert. Hauptberuflich arbeitete ich in der Wiener Flötenwerkstatt, die ich zusammen mit Werner Tomasi mehr als 30 Jahren betrieben habe. Inzwischen hat dort die junge Generation übernommen und ich bin mehr in einer beratenden Funktion.
In der Fotoschule Wien habe ich eine zweijährige Fotografieausbildung und am WIFI Wien eine Ausbildung zur Mediengestalterin gemacht.

Meine fotografischen Schwerpunkte sind:

  • Architektur und Landschaft.
  • Marko

Meine Kameras

Als ich Anfang zwanzig war hat mir mein Vater eine Minolta X-700 geschenkt. Ich habe sie sehr geliebt und in unserem Badezimmer mit dem alten Vergrößerer meines Onkels Schwarzweiss-Abzüge erstellt.
Später habe ich mit der Nikon Coolpix 950 fotografiert. Das Besondere an dieser Kamera ist, dass sie eine Drehmechanik für das Objektiv hat, was der Fotografin interessante Möglichkeiten bietet.

Anfang der 2000er Jahre ist die Canon EOS 300 herausgekommen, die erste digitale Spiegelreflex im Consumer-Bereich und somit für mich leistbar. Im Vergleich zur Minolta hat sie mich allerdings eher enttäuscht.
Ein paar Jahre vorher habe ich in Tokyo im Sony House die Sony Mavica kennengelernt und mir dann angeschafft. Als Speichermedium verwendet sie 3-Zoll Disketten, daher auch die etwas ungewöhnliche Form.

Mit der Canon EOS 30D kam der Einstieg in den Semiprofi-Bereich. Diese Kamera war für mich der Anstoß eine Fotografie-Ausbildung zu machen. Ich habe den Fotolehrgang in der Fotoschule Wien absolviert.
Es folgte die Canon EOS 5D II und die Canon EOS 5D IV, mit der ich heute fotografiere. Diese Kameras lassen fast keine Wünsche mehr offen. Es ist erstaunlich, in wie kurzer Zeit derart große Fortschritte in der Kameratechnik möglich waren: z.B. verfügt die EOS 5D II über einen ISO Bereich von 50 bis 25.600, die EOS 5D IV bis 150.000!

Seit Kurzem bin ich glückliche Besitzerin der Canon EOS R5, zum Zeitpunkt da ich das schreibe erst seit ein paar Tagen. Ich liebe sie! <3 Aber ich muss mich noch mit den umfangreichen Funktionen vertraut machen, den SEHR umfangreichen Funktionen…

Gegenüber den spiegellosen Kameras war ich bisher eher kritisch eingestellt. Ich habe meine Meinung geändert, als ich die R5 meines Partners in die Hände bekam. Allein dass diese Kameras kleiner und leichter sind ist ein Plus. Außerdem schaut es so aus, dass die DSLRs nicht mehr weiterentwickelt werden, ein Umstieg früher oder später muss wohl sein.